Wir bringen Unterstützer und Aktivisten zusammen

mehr erfahren

Das Prinzip


Unser Antrieb


Spätestens seit der Migrationskrise und dem Totalversagen der Großen Koalition im Jahre 2015 ist in Deutschland vieles ins Rutschen geraten: Der Unmut vieler Bürger steigt – bis heute, das Vertrauen in etablierte Parteien ist so niedrig wie nie und immer mehr Menschen suchen nach Alternativen.

Die Jüngsten unter ihnen haben dabei besonders viel Engagement aufgebracht: In drei Jahren hat die Identitäre Bewegung (kurz IB) mit über 600 Aktionen nichts unversucht gelassen, die Zerfallserscheinungen aufzuzeigen und die politischen Verantwortlichen zum Handeln zu zwingen. Einige Aktionen sind gescheitert oder wurden von der breiten Öffentlichkeit nicht rezipiert, viele andere hingegen haben sich tief ins Gedächtnis eingebrannt und nicht nur den gedanklichen Spielraum, sondern auch das Sagbare weiter ins Patriotische verschoben.

Doch ewig ausschließlich Bilder zu produzieren, kann nicht unser Ziel sein. Wir wollen Menschen begeistern, mitreißen und ihnen langfristig Freiräume schaffen. Wir werden der Migrationskrise, die intensiver beleuchtet eine Identitätskrise Europas ist, nicht allein durch Demonstrationen oder Protestnoten Herr. Genau an diesem Punkt setzt "Schanze Eins" an.

„Schanze Eins“ ist der Name eines neuen patriotischen Großprojektes. Es wird von Führungsaktivisten der Identitären Bewegung geleitet und bietet erfolgversprechende Investitionsmöglichkeiten. Damit verbunden ist der Anspruch, eine ehrliche, mitreißende und lebendige Gegenkultur in Deutschland zu etablieren. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unser Konzept mit allen Potentialen aber auch allen Risiken näher erläutern.


Gründer


Torsten Görke
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Daniel Sebbin
B.Sc. Mathematik

Daniel Fiß
Student

Email: kontakt@schanze-eins.de     |     Tel: 0170 6462214

„Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte“Impressum